Eishockey

Eishockey Turnier im Mai in der Schweiz abgesagt

Keine Wahl – auch die WM fällt flach

Archivartikel

Zürich.Für die Macher im deutschen Eishockey gibt es nach der historischen Absage der Weltmeisterschaft keine zwei Meinungen. Die Entscheidung, das vom 8. bis 24. Mai in der Schweiz geplante Turnier zu streichen, sei „nachvollziehbar konsequent“, sagte Verbandspräsident Franz Reindl. Es gehe darum, „gemeinsam mit Vernunft diese Krise zu meistern“, meinte Bundestrainer Toni Söderholm. Knapp sieben

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2807 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema