Eishockey

Eishockey

Kritik an WM in Belarus wächst

Archivartikel

Brüssel.Wegen der geplanten Eishockey-WM mit Belarus als Co-Gastgeber erhöht das Europaparlament den Druck auf den Eishockey-Weltverband IIHF. Staatschef Alexander Lukaschenko, „ein brutaler Diktator und selbsterklärter Eishockey-Liebhaber, verstößt gegen alle moralischen Prinzipien, die Ihrem Verband am Herzen liegen“, heißt es in einem Brief an IIHF-Präsident René Fasel.

Das Schreiben, das

...

Sie sehen 40% der insgesamt 975 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema