Eishockey

Eishockey

Millionenstrafe und Sperre für NHL-Star

New York.Der kanadische Eishockey-Stürmer Tom Wilson von Stanley-Cup-Sieger Washington Capitals ist von der NHL wegen eines brutalen Fouls für 20 Spiele gesperrt worden. Wilson muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 1,26 Millionen US-Dollar (1,09 Mio. Euro) an einen sozialen Fond zahlen.

Das teilte die nordamerikanische Profiliga mit. Der 24 Jahre alte Wilson, der als Wiederholungstäter gilt, verpasst damit beinahe ein Viertel der 82 Partien in der regulären Spielzeit.

Auslöser für die Sperre ist ein Check gegen den Kopf von Oskar Sundqvist im Vorbereitungsspiel von Washington gegen die St. Louis Blues am vergangenen Sonntag. Auch ohne Wilson gewannen die Capitals ihr erstes Saisonspiel in der Nacht zum Donnerstag deutlich mit 7:0 gegen die Boston Bruins.

Das außergewöhnliche Strafmaß für den NHL-Star ist unterdessen auch Thema in der Fußball-Bundesliga. Max Eberl, Manager von Borussia Mönchengladbach, sagte dazu: „Ich muss erstmal darüber nachdenken, wie viele Millionen ich für meine Fouls hätte zahlen müssen. Ich hätte kein Geld verdient bei meiner blinden Spielweise.“ dpa