Eishockey

Eishockey 18-Jähriger hofft auf Premiere im Nationalteam

Reichels Träume

Archivartikel

Berlin.Eishockey-Talent Lukas Reichel von den Eisbären Berlin rechnet sich nach dem NHL-Draft auch Chancen auf eine Premiere in der deutschen Nationalmannschaft aus. „Sicher kann ich mir jetzt Hoffnung machen, in Krefeld beim Deutschland Cup dabei zu sein“, sagte der 18-Jährige in einem Interview der „Bild“ (Freitag), „aber erst einmal heißt es, weiter Leistungen zu zeigen.“ Der Deutschland Cup soll vom 5. bis 8. November stattfinden.

Reichel war am Mittwoch bei den sogenannten Drafts der nordamerikanischen Profiliga NHL von den Chicago Blackhawks gezogen worden. Bundestrainer Toni Söderholm habe ihm danach „nett geschrieben“, berichtete Reichel, telefoniert hätten sie noch nicht.

Wie es bei Reichel mit den Blackhawks weitergeht, wird er in der kommenden Woche etwas genauer bei einer Video-Konferenz erfahren. Noch sei alles offen, meinte der Teenager. „Ich lasse alles in Ruhe auf mich zukommen, trainiere erst einmal normal in Berlin weiter.“ dpa

Zum Thema