Eishockey

Eishockey

Reindl rechet mit Draisaitl bei WM

Dresden.Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) will die WM-Teilnahme von NHL-Jungstar Leon Draisaitl mithilfe von Sponsoren finanzieren. Trotz der noch zu stemmenden Versicherungssumme für den 22 Jahren alten Top-Stürmer der Edmonton Oilers kündigte DEB-Chef Franz Reindl bereits Draisaitls Mitwirken an der Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai) an. „Leon wird kommen, auf alle Fälle“, sagte Reindl am Rande des ersten Play-off-Finals zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin.

„Beide wollen spielen. Aber es hängt eben noch von den Versicherungssummen ab“, hatte Bundestrainer Marco Sturm vor den WM-Tests am Wochenende gegen die Slowakei gesagt. Sturm meinte neben Draisaitl auch Stanley-Cup-Sieger Dennis Seidenberg von den New York Islanders.