Eishockey

Eishockey

Reindl und Hopp wiedergewählt

Freising/Mannheim.Für vier weitere Jahren führen Franz Reindl sowie die Vizepräsidenten Daniel Hopp (Profiligen), Berthold Wipfler (Nachwuchs/Finanzen) und Marc Hindelang (Oberliga/Landesverbände) den Deutschen Eishockey-Bund (DEB). Reindl, Hopp und Hindelang wurden einstimmig wiedergewählt, Wipfler erhielt Gegenstimmen. „Wir haben uns jetzt bereiterklärt, das noch einmal vier Jahre zu machen, aber ich sehe nicht, dass es noch länger dauert“, kündigte Reindl in der Fachzeitung „Eishockey News“ seinen Rückzug an.

Ein Thema der Sitzung war der Auf- und Abstieg. „Aus Sicht des DEB ist es wichtig, dass eine nachvollziehbare Aufstiegsregelung vollzogen wird. Gewinner wäre der Eishockeysport in Deutschland“, sagte Reindl. jako