Eishockey

Eishockey Auf Bundestrainer wartet vor WM-Start viel Arbeit

Söderholm sieht Abwehr als Baustelle

Archivartikel

Kosice.Vor seiner WM-Premiere als Eishockey-Bundestrainer hat Toni Söderholm noch erhebliche Sorgen. Anders als dem Großteil seiner Spieler bereitet dem Finnen die Defensive Kummer. Im Gegensatz zur Offensive um Weltklasse-Stürmer Leon Draisaitl sind die Probleme in der Abwehr vor dem deutschen Vorrunden-Auftakt am Samstag gegen Großbritannien zunehmend offensichtlich. Eindringlich ermahnte Söderholm

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema