Essen und Trinken

Alkoholfreie Biere schneiden gut ab

Pils, Helles, Craft-Bier: Die Auswahl an alkoholfreien Bieren ist mittlerweile groß. Die Geschmacksrichtungen reichen von malzig, hopfig, karamellig bis hin zu fruchtig. Die Stiftung Warentest hat 20 alkoholfreie Biere untersucht („test“-Ausgabe 6/2018). Neben dem Geschmack wurden auch Kriterien wie Schaum, der Einsatz von Fremdkohlensäure und Zusatzstoffen bewertet. Neun erhielten die Note „gut“, zehn waren „befriedigend“. Ein Bier bekam die Note „ausreichend“ – es schmeckte leicht muffig und enthielt hohe Glyphosat-Werte. Was Verbraucher außerdem wissen sollten:

Durstlöscher: Die meisten alkoholfreien Biere eignen sich als Durstlöscher. Sie liefern im Schnitt fast 40 Prozent weniger Energie als Biere mit Alkohol . Beim Vergleich der Kalorien gibt es jedoch große Unterschiede – Figurbewusste sollten also genau auf die Angaben achten.

Zum Thema