Essen und Trinken

Anzeigensonderveröffentlichung essen

Anheimelndes Ambiente

Archivartikel

Gaststätte Wildparkstübchen: Reichhaltiges Angebot mit leichten und deftigen Speisen

Die im Blockhütten-Stil errichtete Gaststätte Wildparkstübchen in Rheingönheim gegenüber dem Wildpark weckt mit seinem alpinen Auftritt Erinnerungen an schöne Urlaubstage im Gebirge. Im Jahr 2000 eröffnete das Ehepaar Weber dort seine Gastronomie. Seit November 2012 führt Tochter Eva das beliebte Ausflugslokal.

Auch drinnen setzt sich die anheimelnde Atmosphäre fort mit den runden, hölzernen Bohlen und dem urwüchsigen Mobiliar.

Das Speiseangebot ist reichhaltig. Es gibt verschiedene Schnitzelvarianten, Pfälzer Spezialitäten wie Leberknödel und Bratwurst, aber auch überbackene Schweinelendchen mit Champignonrahmsoße und Spätzle sowie überbackenen Fetakäse mit Tomaten, Oliven, Zwiebel und Peperoni. "Im Sommer präsentieren wir auch mehrere leichte Gerichte, meist mit Putenfleisch", erklärt die gelernte Metzgerfachfrau Eva Weber. Im Winter dagegen gibt es noch deftigere Speisen wie Hirschgulasch oder Rinderbraten mit Knödeln und Rotkraut. Das Fleisch bezieht sie von einem Ludwigshafener Metzger, viele Zutaten vom Großmarkt Hockenheim. Die Weine stammen von Weingütern in der Pfalz, der Sekt ist aus Wachenheim, das Bier aus Mannheim. cmh/pr

n Wildparkstübchen Neuhöfer Str. 46 67065 Ludwigshafen Telefon: 0621/5294947 www.wildparkstuebchen-rheingoenheim.de