Essen und Trinken

"App in die Pilze!"

Archivartikel

Wer Speisepilze sammelt, muss vor allem eines: sich ganz sicher sein. Hilfsmittel gibt es viele, mancher nimmt an einem Kurs teil, andere ziehen mit einem Buch los. Natürlich gibt es inzwischen auch Apps, die dabei helfen sollen, giftig und lecker zu unterscheiden. Aber Experten warnen: "Ein Speisepilzsammler, der sich bei der Bestimmung nur von einer App leiten lässt, spielt grob fahrlässig

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5127 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00