Essen und Trinken

Aroma des Winters

Archivartikel

Hochprozentiges, guter Wein, Gewürze und saisonale Früchte: Bowle ist auch in der kalten Jahreszeit ein Höhepunkt auf Partys. Sie ist lecker – und gelingt mit wenigen Tipps und Tricks.

Es ist die Zeit der rauschenden Feste: Im Winter stehen Adventsfeiern, Weihnachten, die Silvesterparty und dann Faschingsbälle an. Was man sonst eher von Sommerpartys kennt, passt – in etwas abgewandelter Form – auch zur kalten Jahreszeit: die Bowle. „Eine selbst gemachte Bowle ist immer etwas Besonderes“, sagt Walter Gaigg, Autor des Buches „Bowlen, Punsche und Liköre“. Dabei sei das Ansetzen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4489 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00