Essen und Trinken

Aus eins und eins wird drei

Archivartikel

Bei einer Cuvée mischen Winzer die besten Weine, die sie haben. Mit Panschen hat das nichts zu tun – im Gegenteil. Viele der weltberühmtesten Tropfen sind Cuvées. Die deutschen Winzer ziehen jetzt nach.

Was ist in einem Chianti drin? Trauben natürlich. Aber welche Trauben? Nicht jedem Weintrinker ist bewusst, dass Chianti eine Cuvée ist – ein Verschnitt mehrerer Rebsorten. „Chianti besteht aus vier verschiedenen Rebsorten. Die meisten denken aber, Chianti ist eine Region“, sagt Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut. Mittlerweile haben fast alle großen Winzer in Deutschland eine Cuvée im

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4021 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00