Essen und Trinken

In der kalten Jahreszeit lassen sich viele Menschen gern einen heißen Tee schmecken. Den Moment der Ruhe kann man nach norddeutscher Tradition mit Wölkchenlegen und Friesentorte zelebrieren. Oder mit typisch britischen Leckereien zur Teatime ergänzen

Auszeit mit Tradition

Archivartikel

Kalte Luft sorgt für rote Wangen, draußen wird es früh dunkel. Da steigt die Lust auf eine gemütliche Teestunde mit einer Kanne auf dem Stövchen und dampfendem Tee in der Tasse. Die Weltmeister im Teetrinken sind die Ostfriesen mit rund 300 Liter Tee pro Kopf und Jahr, gefolgt von Kuwait und Irland. Die Briten kommen auf Platz sechs mit rund 213 Litern jährlich. "Der Durchschnittsdeutsche

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4838 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00