Essen und Trinken

Saure Sahne, Crème fraîche und Schmand

Der feine Unterschied

Archivartikel

Ein tolles Mundgefühl, eine ähnliche Konsistenz, aber abweichende Fettstufen – so unterscheiden sich saure Sahne, Crème fraîche und Schmand. Doch an welche Speisen kommt was?

Soll die Suppe sämiger werden? Der Bratensatz zur Soße verlängert? Das Dessert das gewisse Etwas erhalten? Dann geht der Griff in Richtung Kühlschrank zu Sahne, saurer Sahne, Schmand und Crème fraîche. Doch was nimmt man wofür? Worin unterschieden sich die Produkte, die im Kühlregal der Supermärkte meist einträchtig nebeneinander stehen?

„Sie unterscheiden sich im Fall von süßer Sahne

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3330 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00