Essen und Trinken

Der Klassiker braucht Zeit

Archivartikel

Ältere Generationen kennen ihn aus Kindertagen, jüngere meist nur noch aus Erzählungen: Der Sonntagsbraten ist vielen Menschen heute zu aufwendig oder nicht modern genug. Steht eine Tradition vor dem Aus?

Der Sonntagsbraten hat etwas, was weder Nudelauflauf noch der bunte Salat vorweisen können: eine lange Tradition. Schließlich stammt das Gericht aus einer Zeit, in der Fleisch so teuer war, dass Familien es sich nur einmal in der Woche leisten konnten.

„Der Sonntagsbraten hatte damals das Ziel, die Energiereserven nach einer körperlich anstrengenden Woche wieder zu füllen – ganz nach

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5318 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00