Essen und Trinken

Ein Baustein-Kuchen zum Geburtstag

Bei uns in der Familie feiern wir heute den Kindergeburtstag meines Neffen – und deshalb habe ich heute morgen schon den Rührbesen geschwungen und etwas Leckeres für die Geburtstagsfeier gebacken: Bausteine in verschiedenen Farben.

Das Rezept ist wirklich super einfach und auch für „Nicht-Gern-Backer“ gut zu meistern. Die Zutaten für den Teig reichen, um ein Backblech auszufüllen. Zuerst rührt ihr vier Eier mit 400 Gramm Zucker und einer Packung Vanillezucker schaumig.

Dann 400 Gramm Mehl und eine Packung Backpulver mischen und zusammen mit 130 Milliliter Öl zur Eiermischung geben und unterrühren. Anschließend 170 Milliliter Orangen-Limonade kurz unterrühren und den Teig sofort auf einem Backblech verstreichen. Den Teig nun für 30 Minuten im Backofen bei 180 Grad Umluft backen

In der Zwischenzeit 300 Gramm Puderzucker mit dem Saft einer großen Zitrone vermischen. Gut rühren, bis das Ganze eine glatte Masse ergibt. Danach den Guss in vier Schälchen füllen und in jedes Schälchen etwas von der Speisefarbe dazugeben. Erneut gut vermischen. So habt ihr nun einen grünen, einen gelben, einen roten und einen blauen Guss für eure Bausteine. Nachdem der Kuchen fertig gebacken ist, könnt ihr ihn in gleichgroße Bausteine schneiden Nun die noch warmen Stücke mit den verschiedenen Gussfarben bestreichen Auf jeden Stein sechs Schokolinsen in gleicher Farbe geben – fertig sind die leckeren Bausteine, über die sich die Kinder bestimmt sehr freuen.