Essen und Trinken

Anzeigensonderveröffentlichung essen

Fangfrische Fische und kreative Küche

Archivartikel

"Zum Anglersee": "Fisch des Monats" bietet reichlich Abwechslung auf den Tellern / Auf der überdachten Terrasse den Herbst genießen

Der idyllische Ketscher Anglersee liegt westlich vom alten Ortskern Ketschs, im Tiefgestade des Rheintales. Durch die Kiesausbeute entstand 1967 der zwölf Hektar große See, in dem regelmäßig die Angelrute ausgeworfen wird.

Fisch ist auch das Metier von Küchenchef Andreas Steffen. Er bereitet im Restaurant "Zum Anglersee" herrliche Fischspezialitäten in vielen Variationen zu. Stets findet man auf seiner Karte immer wieder neue Köstlichkeiten. Fangfrische Fische und eine kreative Küche - damit punktet das Restaurant "Zum Anglersee" nicht nur bei den vielen Stammgästen. "Wir waren sehr positiv überrascht", lobten schon viele Gäste die raffinierten Kreationen. Selbst kleine Wünsche wie statt gebratener Champignons rohe Pilze zu bekommen, sind kein Problem für die Küche. Solche Dinge wissen Gäste zu schätzen, wie auch, dass die Tische stets schön gedeckt sind.

Der "Fisch des Monats" ist ein weiteres besonderes Angebot, das es in zwei Varianten gibt: Mit hausgemachtem Kartoffelsalat und Remouladensoße oder gebraten mit Gemüse und Kartoffeln. Neben Fischspezialitäten stehen ebenso viele Fleischgerichte und Menüs speziell für Kinder auf der Karte sowie Vorspeisen und Salate. Besonders lecker und ein echtes Highlight ist der Edelfischteller mit Scholle-, Lachs-, Zander- und Dorschfilet, Sauce hollandaise, Schwenkkartoffeln und Salat.

Gerade jetzt, bei noch schönem Herbstwetter, lädt die überdachte Terrasse mit ihren 60 Sitzplätzen ein, von wo aus man einen herrlichen Blick auf den See genießt.

Geöffnet ist das Restaurant Dienstag bis Sonntag 11.30 bis 14 Uhr und 17.30 bis 22 Uhr. Für Gruppen bis zu 80 Personen erbittet Andreas Steffen eine Voranmeldung. cf/pr

n Restaurant "Zum Anglersee" Kreuzwiesenweg 2 68775 Ketsch Telefon: 06202/69 01 07 www.zum-anglersee.de