Essen und Trinken

Gesundes Getreide

Archivartikel

Ob als Frühstücksflocken oder im vegetarischen Burger: Hafer ist ein echter Alleskönner. Und gesund noch dazu. Das Getreide enthält eine bestimmte Art von Ballaststoffen. Die wirken bei Patienten mit Diabetes Typ II wie Medizin, denn sie halten den Blutzuckerspiegel in Schach.

Die meisten Menschen beachten die eher unscheinbaren Flocken im morgendlichen Müsli kaum. Dabei ist Hafer ein wahres „Superfood“. Das Getreide kann den Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken, die Darmflora schützen und damit krebsvorbeugend wirken. Hafer kann sogar juckende Haut von Menschen mit Neurodermitis beruhigen. Und: Er sättigt nicht nur besonders lange nach dem Frühstück, er kann

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4816 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00