Essen und Trinken

Gute Noten für Vanilleeis

Archivartikel

Zartschmelzend, cremig, sahnig, vanillig – so lieben Leckermäulchen Vanilleeis. Für sie hat Stiftung Warentest gute Nachrichten: Elf von 19 Haushaltspackungen mit Vanilleeis, also mehr als jede zweite, schneiden im Test gut ab. Eine Packung erreicht sogar die Note „sehr gut“ in puncto Geschmack, wie die Zeitschrift „test“ berichtet.

Dabei handelt es sich um die Marke Häagen-Dazs. Die Eiscreme ist mit 15 Euro pro Kilo die zweitteuerste im Test, hat aber auch mit einem Anteil von 39 Prozent Schlagsahne den höchsten Fettanteil und damit reichlich Geschmacksträger. Als Preis-Leistungs-Sieger macht das Eis „Grandessa“ von Aldi-Süd das Rennen: 1,91 Euro pro Kilo mit nur sechs Prozent Schlagsahne.

Positiv fiel den Testern auf, dass die meisten Hersteller nicht mehr mit Vanille geizen – im Gegensatz zum Test von vor zehn Jahren. Im Schnitt verdoppelte sich der Gehalt. Zwei Packungen wurden mit einem „mangelhaft“ eingestuft, weil sie Fremdaromen wie Karamell und Lupine aufweisen.