Essen und Trinken

Kleine Streusel-Teller

Streusel gehen immer! Dieses leckere und schnelle Rezept schmeckt den Kleinen und den Großen.

Für den Teig verrührt ihr 250 Gramm Mehl, 50 Gramm Zucker – ich verwende braunen Rohrzucker –, ein halbes Päckchen Trockenhefe, ein halbes Päckchen Backpulver, 75 Milliliter Öl und 200 Mililiter warmes Wasser zu einem geschmeidigen Teig. Mit einem Esslöffel kleine Portionen mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen und bei etwa 170 Grad Umluft für rund zwei Minuten backen. Hierbei laufen die Häufchen ein bisschen aus und es entstehen kleine Teller.

Solange die Teilchen etwas abkühlen, könnt ihr die Streusel zubereiten. Hierfür verknetet ihr 100 Gramm kalte Butter, 100 Gramm Zucker, 150 Gramm Mehl und ein Päckchen Vanillezucker mit den Händen zu leckeren Streusel. Diese könnt ihr nun auf den kleinen Teig-Tellern verteilen. Das Gebäck wird anschließend noch einmal für etwa 15 Minuten bei 170 Grad Umluft im Ofen fertig gebacken. Wer mag, kann die Streusel dann noch mit einem Zuckerguss aus Wasser und Puderzucker bestreichen und die Teilchen entweder kalt oder warm servieren. Lasst sie euch schmecken!