Essen und Trinken

Rund, nussig und vegan: Nougatkringel

Archivartikel

Ich liebe Nüsse aller Art und ich alles, was aus Nüssen zubereitet ist, Nougat ganz besonders. Heute habe ich ein tolles Rezept für selbst gemachte Nougatkringel für euch – natürlich vegan.

Als Erstes machen wir uns an die Keksringe. Vermenge dazu 150 Gramm Dinkelmehl mit 50 Gramm gemahlenen Nüssen, 35 Gramm Rohrohrzucker, einem halben Päckchen Vanillezucker und einer Prise Salz. Anschließend 100 Gramm vegane Margarine nach und nach unterkneten.

Für den Ei-Ersatz etwa einen Esslöffel angerührtes Sojamehl mit 50 Millilitern Wasser anrühren und ebenfalls mit in den Teig geben. Den Teig gut kneten und zu einer Kugel gerollt mindestens eine halbe Stunde kalt stellen. Heize den Backofen auf 180 Grad Heißluft vor. Nun den Teig etwa drei Millimeter dick mit einem Nudelholz ausrollen. Steche nun aus dem Teig Ringe aus. Ich habe dafür einfach ein großes und ein kleines leeres Marmeladenglas verwendet. Die Ringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene zwischen zehn und 15 Minuten backen.

Röste in der Zwischenzeit 50 Gramm gehackte Mandeln oder Mandelstifte ohne Fett in einer Pfanne und stelle sie beiseite. Sobald die Keksringe fertig gebacken sind, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Anschließend 400 Gramm schnittfestes, veganes Nougat mit 50 Gramm veganer Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen.

Die Nougatmasse in einen Spritzbeutel geben und auf den Ringen verteilen. Dann die Mandeln in ein Schälchen geben und die Nougatkringel mit der Nougatmasse nach unten vorsichtig in die Mandeln tauchen, so dass sie daran haften bleiben.

Als Nächstes in einem Wasserbad zwei Päckchen Zartbitter-Kuvertüre schmelzen. 50 Gramm vegane Butter im Wasserbad mitschmelzen lassen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre unter Umrühren erkalten lassen. Dann die Nougatringe kopfüber darin eintauchen, auf ein Backpapier legen, mit den restlichen gerösteten Mandeln bestreuen und trocknen lassen. Am besten schmecken die Nougatkringel gekühlt.