Essen und Trinken

Schmeckt wie bei Oma

Archivartikel

Der Apfelkuchen hat jetzt seinen großen Auftritt: Denn er ist am köstlichsten, kurz nachdem die Früchte geerntet werden. Doch für das traditionelle Gebäck eignet sich nicht jede Sorte.

Kein Herbst ohne selbstgebackenen Apfelkuchen: Schon allein sein Duft verführt dazu, mehr als ein Stück zu essen. Wobei Apfelkuchen nicht gleich Apfelkuchen ist. Ob mit Hefe-, Mürb-, Blätter-, Strudel, Quarköl- oder Rührteig – es gibt ihn in unzähligen Variationen. Entscheidender ist die Frage: Welche Apfelsorte ist denn nun die richtige? „Elstar, Braeburn und Cox Orange eignen sich zum Backen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5241 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00