Essen und Trinken

Schwedisches Brötchen – neu interpretiert

Archivartikel

Eigentlich ist „Semlor” ein mit Sahne und Marzipan gefülltes Hefebrötchen – in Schweden eine Spezialität! Ich habe daraus kurzerhand eine Torte aus Hefeteig, Apfelmus und Sahne gezaubert.

Die kleinen Semlor-Törtchen sehen auf Fotos immer so lecker aus! Deshalb wollte ich sie unbedingt mal nachbacken. Aber eben nicht als kleine Hefebrötchen, sondern als Torte. Eigentlich werden die Brötchen mit einer Milch-Marzipan-Mischung gefüllt und dann mit Sahne getoppt. Ich fand aber eine Apfelmus-Füllung besser und habe damit das Marzipan ersetzt. Das Rezept reicht für ein Törtchen mit etwa 26 Zentimeter Durchmesser.

Für den Teig 250 Milliliter Milch erwärmen und 60 Gramm Butter darin auflösen. Danach einen halben Hefewürfel zerbröseln und in die Milch-Butter-Mischung geben. Ein Ei, eine Prise Salz, 50 Gramm Zucker, ein Teelöffel Zimt und 400 Gramm Dinkelmehl dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken und für eine Stunde an einem warmen Ort – ohne Zugluft – gehen lassen.

Währenddessen die Springform mit Backpapier auslegen und mit Butter fetten. Nach einer Stunde sollte der Hefeteig sich mindestens verdoppelt haben. Den Teig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche so groß ausrollen, dass er in die Springform passt. In die vorbereitete Form legen. Entfernt jetzt den Ring der Springform und schneidet den Teig vorsichtig in acht Stücke. Den Ring wieder anlegen und mit einem Küchentuch abdecken. Den Hefeteig für weitere 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Nach Ablauf der Ruhezeit die Küchenstücke mit einem Eigelb bepinseln und für 25 Minuten goldbraun backen. Den Hefeteig aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Jedes der acht Stücke muss dann noch einmal quer aufgeschnitten werden. Jedes Unterteil mit einem Esslöffel vorsichtig aushöhlen und mit einem Esslöffel Apfelmus füllen. Dann 800 Milliliter Sahne mit vier Packungen Sahnesteif aufschlagen.

Die unteren Kuchenteile auf eine Tortenplatte eng nebeneinander setzten. Die geschlagene Sahne darauf verteilen und dann die oberen Hälften wieder draufsetzen. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben und fertig ist eure Semlor-Torte.