Essen und Trinken

Vietnamesische Kultsuppe

Archivartikel

Die Reisnudelsuppe Pho aus dem südostasiatischen Land ist eine der bekanntesten Suppen der Welt. Sie liegt im Trend, denn sie steht für leichte Ernährung. Sie selbst zu kochen, verlangt Zeit und Geduld – und lohnt sich.

Eine Suppe zum Frühstück? In Vietnam ist das üblich. In dem südasiatischen Land wird dann Pho gelöffelt. Die Brühe mit Reisbandnudeln, Frühlingszwiebeln, Koriander, Basilikum, Minze und etwas Limette hat auch hierzulande viele Freunde, wenn auch nicht morgens. Serviert wird sie als Pho Bo mit Rindfleisch, Pho Ga mit Huhn oder vegan mit Tofu.

Ihre Pho essen viele Vietnamesen traditionell

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5734 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00