Essen und Trinken

Vitamine aus dem Meer

Archivartikel

Mal ein paar Fischstäbchen herunterschlingen – dazu können sich noch einige durchringen. Für mehr Fisch reicht es aber oft nicht. Dabei haben es die Tiere in sich, vor allem fettreiche Arten.

Für viele sind sie ein Gaumenschmaus, doch Fische und Meeresfrüchte sind mehr als das. Ihr Verzehr tut dem menschlichen Organismus gut. Wer regelmäßig Fisch isst, kann das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Fettstoffwechselstörungen mindern.

Aber nicht nur das: Auch für die Cholesterinwerte ist Fischessen von Vorteil. Zurückzuführen sind diese positiven Effekte vermutlich auf die

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6272 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00