Essen und Trinken

Wärmend und lecker

Archivartikel

Draußen ist es kalt und ungemütlich, aber drinnen auf dem Tisch steht ein heißer Eintopf. Viel falsch machen kann man bei der Zubereitung nicht. Nicht zu unterschätzen für den Geschmack sind die passenden Gewürze.

Wenn es im Winter stürmt und schneit, braucht es einen gut gewürzten Eintopf. Ob nun die französische Zwiebelsuppe, russischer Borschtsch oder etwa Gaisburger Marsch – Eintöpfe wärmen einen von innen und sind nahrhaft. „Bei der Zubereitung kann man eigentlich gar nicht viel falsch machen“, sagt die Kochbuch-Autorin Cornelia Schinharl aus Worb in der Schweiz. Als Topf eignen sich neben dem

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4627 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00