Familie und Erziehung

Pubertät Kinder sind oft schwer zum Lernen zu motivieren

Gehirn lässt sich austricksen

Archivartikel

München.Sie stecken mitten in der Pubertät, fühlen sich antriebslos und haben nach einer miesen Note noch weniger Bock zu lernen. Eltern sind während der Pubertätsphase ihrer Kinder oft am Rand der Verzweiflung und machen die Erfahrung: Man kann Teenager nur schwer zum Lernen motivieren. Kira Liebmann weiß das. Die Münchnerin hält Vorträge und coacht als Pubertät-Überlebens-Trainerin ratlose Eltern,

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2349 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00