Familie und Erziehung

Medizin Besuche beim Kinderarzt in Grenzen halten

Ruhe zeigen trotz Geschrei

Archivartikel

Wenn das Baby schreit, sind Eltern schnell verunsichert. Bei manchen geht das so weit, dass sie mit jeder Sorge zum Arzt kommen – oder sogar in die Notaufnahme. Dabei ist das längst nicht immer nötig: Häufig kämen Eltern mit Problemen, die keine medizinische Behandlung bräuchten, berichtet die Kinderchirurgin Stefanie Märzheuser von der Charité Berlin. „Hier sitzen Eltern stundenlang im

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1231 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00