Familie und Erziehung

Psyche Beim Begriff Burnout denken viele an Stress im Job – doch auch Probleme abseits der Arbeit können derart überfordern

Wenn Privatleben krank macht

Archivartikel

Hamburg.Überforderung, keine Perspektive auf Besserung und keine Wertschätzung aus dem Umfeld: Was im Berufsleben einen Burnout verursacht, gibt es genauso oft auch im Privatleben – und damit auch die Erschöpfung, die zur Krankheit wird. „Auch nicht erholsamer Schlaf und Dauerstress führen zu Überlastung“, sagt Christa Roth-Sackenheim, Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4059 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00