Familie und Erziehung

Pflege Teilstationäre Häuser unterstützen Angehörige

Zeitweise Entlastung

Archivartikel

Hamburg.Die Tagespflege kann eine gute Ergänzung zur Pflege zuhause sein. Der Pflegebedürftige besucht dabei regelmäßig eine stationäre Einrichtung, wird aber ansonsten größtenteils zuhause gepflegt. „Teilstationär“ nennt sich das, erläutert die Zeitschrift „Pflege und Familie“ (Ausgabe 3/2018).

Expertin Silke Breuninger, Regionaldirektorin Mobile Dienste bei der Evangelischen Heimstiftung, rät

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1529 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00