Feudenheim

Feudenheim: Quattrosax begeistern in der Epiphaniaskirche mit lebhafter Saxofon-Musik

Bassett-Horn bis Tenorsaxofon

Archivartikel

Christina Altmann

Seit 1840 hielt es als Holzblasinstrument Einzug in die Musikwelt und wurde von seinem belgischen Erfinder Adolphe Sax wegen des guten Klanges in tiefen Lagen zum Patent angemeldet: Heute ist das Saxofon, das zunächst nur in Marsch- und Militärkapellen Anwendung fand, aus Kammer- und Symphonieorchestern nicht mehr fortzudenken. Inzwischen zum Blechblasinstrument weiter

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2621 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00