Feudenheim

Feudenheim Alt-Material der Türme weist deutliche Schwächen auf / Ausbau der Schleuse auf 135 Meter Länge verzögert sich

Beton braucht jetzt eine Kur mit „Aufbau-Spritzen“

Archivartikel

Für einen Bau-Ingenieur gehört es eigentlich fast schon zum Arbeitsalltag, dass an irgendeiner Ecke der Baustelle plötzlich Überraschungen lauern. „Mit dem Ausmaß der Schwierigkeiten, mit denen wir es hier beim Alt-Beton zu tun bekamen, haben wir allerdings nicht gerechnet“, sagt Matthias Keim (51) von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV). Er und sein Team sind seit 2016 mit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4383 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00