Feudenheim

Feudenheim Leicht, Risch und Stien Bezirksbeiräte

Drei Grüne im Rat

Mit René Leicht, Markus Risch und Jochen Stienwerden sich im Feudenheimer Bezirksbeirat drei Mitglieder der Grünen um die Angelegenheiten des Stadtteils kümmern. „Die großen Themen der Politik wie Klimawandel, Verkehrswende, gesellschaftlicher Zusammenhalt und viele andere werden im Kleinen, in den Kommunen und Stadtvierteln ganz konkret“, sagt Sprecher Jochen Stien.

Markus Risch will sich für nachhaltige Verkehrskonzepte sowie Lärm- und Emissionsschutz im Stadtteil einsetzen: „Die Hauptstraße sollte umgestaltet werden – von einer stark befahrenen Hauptverkehrsstraße zu einem Raum, in dem die Feudenheimer sich gerne aufhalten, einkaufen, sitzen und sich begegnen.“

René Leicht, vor vielen Jahren Grüner Stadtrat, freut sich auf die Rückkehr in die Lokalpolitik: „Nun werden endlich auch die Spinelli-Barracks entsiegelt. Jetzt gilt es, den klimatologisch wichtigen Freiraum gegen neue bauliche Eingriffe zu schützen und den wachsenden motorisierten Verkehr zu bändigen.“ Keinesfalls dürfe man „alle künftigen Planungen einer temporären Gartenschau unterwerfen.“ red/scho