Feudenheim

Feudenheim Ausstellung im Kulturtreff

Ein Hauch von Frühling

Endlich ist er da – der Frühling. Mit einer Ausstellung und einer Lesung schließt sich der Feudenheimer Kulturtreff dem lang erwarteten Aufbruch der Natur an und unterstreicht ihn durch farbenfrohe Aquarellmalereien und einen frühlingshaften Streifzug durch Poesie und Lyrik. Am heutigen Freitag, 13. April, lädt um 18 Uhr der Verein zur Eröffnung der Ausstellung von Sigrid Kiessling-Rossmann in die Hauptstraße 52a ein.

Die in Würzburg geborene und seit langem in Seckenheim wirkende Künstlerin hat sich nach einem Sprachstudium der Malerei verschrieben. Ihr Kunststudium in Paris und Salzburg hat viele Früchte getragen, die sie heute in ihren Angeboten von Seminaren und Workshops, von Malkursen und Malreisen weitergibt. Nicht zuletzt aber hat sie sich mit ihren Aquarellen, Acrylmalereien und Holzschnitten einen Namen gemacht. In über 200 Gruppen- und Einzelausstellungen ist sie im In- und Ausland präsent. Einige ihrer Bilder wurden vom Regierungspräsidium Karlsruhe oder vom Goethe-Institut in London angekauft.

Die Ausstellung zeigt hauptsächlich Aquarelle von Landschaften, Blumen und Menschen die in ihrer Leichtigkeit und fließenden Farbigkeit den „Duft des Frühlings“ (so der Titel) verbreiten. Die Ausstellung ist bis zum 5. Mai immer freitags von 18 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 13 Uhr geöffnet. cha