Feudenheim

Feudenheim Interessengruppe will Abriss des Prinz Max-Saals Alternativen entgegensetzen / Am Donnerstag erster Gedankenaustausch in der Wartburg

„Ein Juwel, das erhalten bleiben muss“

Archivartikel

Sie wollen den altehrwürdigen Prinz Max erhalten und suchen nach Mitstreitern. Motiviert durch das Vorbild in Wallstadt, wo sich zuletzt breiter Widerstand gegen Schließungspläne des Katholischen Gemeindezentrums regte (wir berichteten), hat sich eine Gruppe von Feudenheimern um die Präsidentin der Feudenheimer Frauenfasnacht, Irmi Benz, zusammengefunden. Am Donnerstag ist ein Info-Abend in

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4844 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00