Feudenheim

Feudenheim Kirchengemeinde wird „Prinz Max“ erst Anfang 2020 veräußern / Gespräch mit Bürgerinitiative geplant

Fünf Käufer stehen parat

Archivartikel

Der Verkauf des katholischen Gemeindehauses „Prinz Max“ wird erst Anfang des nächsten Jahres erfolgen. Das sagte jetzt Markus März, der Vorsitzende des Stiftungsrates der Katholische Kirchengemeinde Maria Magdalena, im Gespräch mit dem „MM“. „Wir wollen nichts überstürzen, sondern eine gute Lösung finden, mit der möglichst viele Feudenheimer leben können“, versicherte er. Dazu müsse man die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4793 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00