Feudenheim

Feudenheim RNV ist mit ihren Arbeiten am Umbau der Endhaltestelle im Plan / Bürgeranregungen etwa bei Parkplätzen aufgegriffen

Gleise an der Endstelle liegen - jetzt kommen Aspahlt und Automaten

Archivartikel

Es ist das Großprojekt im Stadtteil, keiner, der in Feudenheim wohnt oder arbeitet, kann sich seinen Auswirkungen entziehen, es gibt Lärm, Staub, manchmal Staus und Unzufriedenheit mit den Ersatzverkehren: Der Umbau der Endhaltestelle, 6,7 Millionen Euro teuer, ist zukunftsweisend für die RNV vor allem deshalb, weil das Verkehrsunternehmen hier mit der barrierefreien Gestaltung der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3971 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00