Feudenheim

Feudenheim Katholiken verkaufen Gemeindehaus an Privatinvestor Bernd Gaddum

„Prinz Max“ bleibt jetzt doch erhalten

Archivartikel

Der drohende Abriss ist abgewendet: Das katholische Gemeindehaus „Prinz Max“ in der Feudenheimer Hauptstraße bleibt doch erhalten. Der Stiftungsrat der Katholischen Kirchengemeinde Maria Magdalena hat sich für den Verkauf des Gebäudes an den aus Feudenheim stammenden Privatinvestor Bernd Gaddum entschieden, der die Sanierung versprochen hat. Dies teilte Joachim Lindner, der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3884 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00