Feudenheim

Feudenheim Drei CDU-Vertreter im Bezirksbeirat

„Themen genug“

Im Nachgang zur diesjährigen Kommunalwahl wurden die Bezirksbeiräte vor Ort und damit auch in Feudenheim neu besetzt. Auf Vorschlag der CDU bestellte der Gemeinderat in seiner konstituierenden Sitzung Rolf Götz, Christopher Kern und Alfried Wieczorek zu Bezirksbeiräten für den Stadtteil.

Gemeinsam mit Stadtrat Alexander Fleck, der bei der Kommunalwahl erstmals in das Stadtparlament gewählt wurde und zuvor 17 Jahre lang als Bezirksbeirat die Feudenheimer Interessen vertrat, werden die neuen Bezirksbeiräte künftig die Geschicke des Vorortes mit lenken. „Themen gibt es in Feudenheim genug“, meint Stadtrat Alexander Fleck, „denken wir nur an die Buga, die Kinderbetreuung, die beiden Radschnellwege, den Verkauf des Prinz Max, die Gaslaternen und vieles mehr. Es ist gut, wenn wir als Christdemokraten an der Entwicklung Feudenheims mitgestalten können.“ red/scho