Feudenheim

Feudenheim Kulturtreff hat Eva Martin-Schneider zu Gast

Tierisches Kabarett

„Vorsicht sa-Tiere“ heißt es am Freitag, 5. Oktober im Feudenheimer Kulturtreff. Die Schauspielerin und Regisseurin Eva-Maria Martin-Schneider liest und singt Texte verschiedenster Autoren, die sich in ihren Schriften ganz speziellen Tieren gewidmet haben. Begleitet am Klavier wird diese kabarettistische Zoologie von der Organistin Christiane Michel-Ostertun. Dazu hat die Stuttgarter Szenografin Anne Brügel karikaturistische Zeichnungen erstellt, die an diesem Abend ausgestellt werden.

Die 1956 in Donaueschingen geborene und heute in Heddesheim lebende Eva-Maria Martin-Schneider hat nach ihrem Studium an der Münchener Hochschule für Schauspiel und Musical vielseitig gearbeitet. Lange war sie als Schauspielerin an Bühnen, wie auch am Mannheimer Nationaltheater engagiert, hat Regie am Schnawwl, TiG7 und am Stadttheater Heidelberg geführt. Sie ist Mitbegründerin des KiTZ Ludwigshafen und Mitglied der Literaturgruppe des Kunstvereins Heddesheim.

Die Veranstaltung in den Räumen des Kulturtreffs „Altes Rathaus“, Hauptstraße 52a, beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 16 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Verlagsbuchhandlung Waldkirch, dem Feudenheimer Buchladen und an der Abendkasse. cha

Info: Infos unter kulturtreff-feudenheim.de