Feudenheim

Feudenheim Neu gegründeter „Betreiberfonds Prinz Max“ bietet der Kirche Nutzung des Gemeindehauses an – mit Garantie

Viele Mieter wären bereit

Archivartikel

Mindestens 30 Veranstaltungen binnen eines Jahres könnten im Saal des „Prinz Max“ stattfinden, wenn die Kirche oder ein anderer Investor das Katholische Gemeindehaus in der Feudenheimer Hauptstraße erhalten würden. Das haben die Mitglieder von einem jetzt neu gegründeten „Betreiberfonds Prinz Max“ verbindlich zugesagt. Sie wollen dafür sogar finanziell geradestehen.

Die Kirche will den

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4459 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00