Feudenheim

Feudenheim Info-Stele erinnert an das Schicksal der jüdischen Gemeinde / Heute Einweihung / Zeitzeugin Esther Benzinger erinnert sich

Vor 76 Jahren brannte die Synagoge

Archivartikel

Esther Benzinger ist die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 noch in guter Erinnerung: Als sie mit ihrem Vater von einem Gottesdienst in der Trinitatiskirche nach Hause kam, stand die Synagoge lichterloh in Flammen. "Das ist der Anfang vom Ende", hatte ihr Vater, ein überzeugter Christ, prophezeit. "Das lässt sich Gott nicht gefallen." Am heutigen Mittwoch, 15. Oktober, 12 Uhr wird am Platz

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4177 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00