Feudenheim

Ost/Feudenheim

Weihnachtsmarkt abgesagt

Archivartikel

Die Bürgergemeinschaft Feudenheim hat den Weihnachtsmarkt rund ums Rathaus des Stadtteils wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die Stände und Zelte von vereinen und privaten Anbietern waren sonst immer am Samstag vor dem ersten Advent aufgebaut worden. „Wir können uns einen Weihnachtsmarkt mit Mindestabstand, Mundschutz, ohne Glühwein und Geselligkeit nicht vorstellen“, begründet Thomas Frank für den Vorstand die „schweren Herzens“ erfolgte Absage. Die Bürgergemeinschaft mache sich aber Gedanken und sei mit einigen Mitgliedsvereinen in Kontakt, um gemeinsam nach möglichen Alternativen zu suchen. Eine Veranstaltung in alter Form auf dem engen Rathausplatz und mit – für die Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten nötigen – Einlasskontrolle sei aber nicht machbar.