Feudenheim

„Wir haben die Tatsachen akzeptiert“

Archivartikel

Aus zwei Gemeindehäusern wird eines, das Epiphanias-Haus inklusive Kindergarten fällt komplett weg, ein Neubau bei der Johanneskirche entsteht. Wie steht der Ältestenkreis der evangelischen Gemeinde Feudenheim dazu? „Die Zusammenlegung der beiden Gemeinden ist bereits über zehn Jahre her. Es war ein langer Prozess bis zum heutigen Sachstand“, sagte Dorothea Horz, Vorsitzende des

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1393 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00