Feudenheim

Feudenheim Herbstprogramm des Kulturtreffs

Wortkunst und Malerei

Er nennt sich "Wortkünstler", ist jedoch eher Grafiker oder Philosoph: Ralf Borlinghaus versteht es, mit wenig Strichen Persönlichkeiten, Wörter, Gedichte oder Städtenamen charakteristisch darzustellen. Am Freitag, 20. Oktober, stellt er im Kulturtreff seine Kunst vor, indem er - auch gemeinsam mit dem Publikum - Texte in ausdrucksstarke Bilder verwandelt. Der Abend beginnt um 20 Uhr und kostet 10 Euro Eintritt (inklusive ein Glas Wein).

Am Sonntag, 29. Oktober, eröffnet um 11 Uhr die in Heidelberg geborene Künstlerin Bianca Marschall die Ausstellung ihrer jüngsten Werke. "Ansichtssache" überschreibt sie ihre Malereien, die in kraftvollen Acrylfarben ihre ganz eigene Ausformung der Realität widerspiegeln. Die Ausstellung ist bis zum 26. November immer sonntags von 11 bis 13 Uhr geöffnet und während der Langen Nacht der Kunst und Genüsse, 4. November, von 18 bis 22 Uhr.

Am Freitag, 24. November, stellt Barbara Schlosser vom Feudenheimer Buchladen wieder eine Auswahl literarischer Herbstnovitäten vor. Lesen wird der freischaffende Schauspieler Ulrich Westermann, der mit seiner aktuellen Produktion "Judas" gerade in Feudenheim weilt, sonst aber Engagements in Feuchtwangen und an zahlreichen Landestheatern innehat. Der Abend in der Hauptstraße 52a beginnt um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 7 Euro.

Karten für den Borlinghaus-Abend gibt es bei der Verlagsbuchhandlung Waldkirch (Hauptstraße 69) und beim Feudenheimer Buchladen (Hauptstraße 41A), für die Herbstnovitäten nur beim Feudenheimer Buchladen. cha