Finanztipps

Vermögen Immer mehr Anleger wollen nicht nur möglichst gewinnbringend, sondern auch nachhaltig investieren

Rendite mit gutem Gewissen

Archivartikel

Bremen.Wer mit seinem Geld nicht jede Industrie unterstützen will, kann in sogenannte nachhaltige Anlagen investieren. Damit können Anleger bedenkliche Geschäftspraktiken wie Kinderarbeit, Rüstungsdeals oder Massentierhaltung in ihrem Depot vermeiden, erklärt Annabel Oelmann, Vorstand der Verbraucherzentrale Bremen. Auch könnten Anleger gezielt klimafreundliche Projekte finanzieren, wie Solarparks

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4046 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00