Formel 1

Formel 1 Ferrari-Star bleibt bei seiner milden Teamkritik

Diplomat Vettel

Archivartikel

Singapur.In Italien wurde Sebastian Vettels Traum von der ersten WM mit Ferrari schon begraben. Doch der Heppenheimer selbst gab sich nach den folgenschweren Patzern seines Teams in Singapur zumindest nach außen hin auffallend diplomatisch. Wieder einmal hatte die Scuderia ihren deutschen Formel-1-Chefpiloten im Stich gelassen und wegen eines Taktikirrtums womöglich seine letzte Chance auf den Titel

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1446 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00