Formel 1

Zukunft Fahrer, Bosse und Medien sehnen sich nach Mick Schumacher – er könnte künftig auch für den Hockenheimring ein Argument für ein Formel-1-Rennen werden

Ein Name wie ein Versprechen

Archivartikel

Hockenheim.Für einen Augenblick steht am Sonntag auf dem Hockenheimring die Zeit nicht nur still, sie wird auch ein wenig zurückgedreht. Als Mick Schumacher, Sohn von Michael Schumacher, einem der größten Formel-1-Fahrer der Geschichte, den Weltmeister-Ferrari seines Vaters aus dem Jahr 2004 über die Strecke steuert, kommen Erinnerungen hoch an einen großartigen Rennfahrer und tadellosen Sportler. In den

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4976 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema