Formel 1

Interview Georg Seiler, Geschäftsführer der Hockenheimring GmbH, deutet Interesse von Rechteinhaber Liberty Media über eine Vertragsverlängerung an

„Für 2019 müsste es schnell gehen“

Archivartikel

Hockenheim.Der Deutschland-Grand-Prix ist mit dem überraschenden Aus für Favorit Sebastian Vettel, mit Donnerschlägen und Sturzfluten spektakulär zu Ende gegangen. Im Interview blickt Georg Seiler, Geschäftsführer der Hockenheimring GmbH, auf das packende Rennen zurück und schaut in die Zukunft. Der Vertrag mit Rechteinhaber Liberty Media endete mit der Siegerehrung.

Herr Seiler, wie fällt

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3400 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00