Formel 1

Formel 1 Weibliche Models bei Rennen stehen zur Disposition

„Grid Girls“ droht Aus

Archivartikel

London.Der Formel-1-Besitzer Liberty Media denkt über die Abschaffung der sogenannten „Grid Girls“ nach. Sport-Geschäftsführer Ross Brawn sagte der BBC, dass der Einsatz von weiblichen Werbemodellen ein „heikles Thema“ sei, das „unter genauer Beobachtung“ stehe. „Wir versuchen, alle Parteien zu respektieren“, sagte der Brite. Es gebe viele Leute, die die Tradition der „Grid Girls“ respektieren, und

...
Sie sehen 45% der insgesamt 892 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00